Blog-Archive

Der Europäische Gerichtshof setzt der Entschädigung bei Flugverspätung Grenzen

Die 8. Kammer des EuGH in Luxemburg hat in seinem Urteil vom 07.09.2017 (C-559/16) entschieden, dass die fällige Entschädigung bei Flugverspätungen bzw. Flugannullierungen sich maßgeblich nach der Luftlinienentfernung zwischen dem Abflugs- und dem Ankunftsort richtet. Dieser Entscheidung lag folgender Fall zugrunde:

Veröffentlicht unter Reiserecht, Sonstige Rechtsgebiete Getagged mit: , , , ,